Massagen

Sie sind die wohl beliebtesten Anwendungen, die es im Wellnessbereich gibt. Sie sind vielseitig einsetzbar und können Muskelverspannungen, Stress und Rückenschmerzen lindern.
Oftmals werden sie in ihrer Wirkkraft unterschätzt, denn die richtige Massage kann noch vieles darüber hinaus bewirken. Die sanften Berührungen auf der Haut tun gut und erhöhen den Wohlfühlfaktor. Massagen bauen nicht bloß Stress und Verspannungen ab, sondern lindern auch Schmerzen und stärken das Immunsystem.

 

Klassische Massage (belebend)
Eine Körpermassage empfiehlt sich immer dann, wenn der Schwerpunkt der Behandlung auf das Lösen von Muskelverspannungen ausgerichtet ist. Mit rhythmischen Handbewegungen, unter Zugabe von Duftöl, werden Muskulatur, Haut, Blutkreislauf und Lymphgefäße stimuliert. Massagen dienen nicht nur der allgemeinen Entspannung, sondern wirken gleichzeitig belebend für Körper, Geist und Seele.

Buchbar als Ganzkörpermassage (50 min.) oder als Teilkörpermassage (30 min.)


Sportmassage (krampflösend)

Fitness und Regeneration für den Körper durch gezielte, leistungssteigernde Massage. Die Sportmassage dient in der Regel zur Lockerung von Verspannungen nach sportlichen Aktivitäten, aber auch zur Vorbereitung für Training oder Wettkampf. Sie fördert das Wohlbefinden des Sportlers und erhöht die Leistungsfähigkeit.

Die Sportmassage bieten wir nur als Ganzkörpermassage an (50 min.)


Reflexzonenmassage (alternativmedizinisch)

Das Prinzip der Reflexzonenmassage ähnelt sehr dem Prinzip der chinesischen Akupressur oder Akupunktur. Reflexzonen gibt es am gesamten Körper, aber die bekanntesten sind die Hand- und Fußreflexzonen. Die Behandlung wird zur Steigerung des Wohlbefindens angewandt, aber auch bei Verdauungsproblemen, chronischen Erkrankungen, Stress und Kreislaufproblemen.

Behandlungsdauer (50 min.)


Lymphdrainage (physikalische Therapie nach E. Vodder)

Die manuelle Lymphdrainage ist die geeignete Therapie zur Behandlung lymphostatischer Ödeme, die sich durch ungenügende Transportkapazität der Lymphgefäße bei Niedrigvolumeninsuffizienz kennzeichnen. Der Therapeut erzeugt durch die vier Grundgriffe stehender Kreis, Pumpgriff, Schöpfgriff und Drehgriff einen wechselnden Druck, der die Pumpleistung der Lymphgefäße verbessert.

Behandlungsdauer (60 min.)


Ayurvedische Massage (ganzheitlich)

Diese Massagemethode gehört zu den ältesten Therapieformen im Ayurveda. Sie dient der Entspannung, aber auch der inneren Reinigung und Entschlackung. Durch die flächigen Ausstreichungen werden die Durchblutung, der Lymphfluss und der Stoffwechsel angeregt, das Ausscheiden von toxischen Stoffen wird erleichtert. Gleichzeitig werden Gewebe und Haut gestrafft und gepflegt.

Behandlungsdauer (60 min.)


Spynamics (ganzheitlich)

Mit Spynamics lassen sich fast alle Wirbelsäulenbeschwerden lindern. Sogar verrutschte Bandscheiben können bei konsequenter Behandlung wieder „zurecht gerückt“ werden. Durch angewandte, physikalische Gesetzte, abgestimmt auf die entsprechende Anatomie und Physiologie des Behandelnden, können langfristige Erfolge auf sehr einfache und effektive Weise erreicht werden.

Behandlungsdauer (60 min.)


Schröpfkopf- und Resonanzmassage (Stoffwechsel)

Die Schröpfmassage ist eine tiefgehende Bindegewebsmassage und kann angewendet werden, um Verspannungen und Verkrampfungen des Rückens aufzulösen. Hierbei wird das Schröpfglas auf der geölten Haut hin und her bewegt, bis eine deutliche Durchblutungssteigerung eingetreten ist. Das Immunsystem wird angeregt und der Körper kann sich gezielter auf das betroffene Organ konzentrieren.

Behandlungsdauer (60 min.)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen